Yoga mit Ilka

"Elevate! Elevate each day! Live to elevate yourself!

Each day elevate one person! Make elevation your religion and you shall reach infinity!"

Yogi Bhajan

Yoga hat mein Leben verändert. Es ist für mich zur Lebenseinstellung

und zum Alltagsbegleiter geworden. Dabei faszinieren mich die viele Arten des Yoga,

wobei meine besondere Leidenschaft dem Vinyasa Yoga, dem AcroYoga und dem Kundalini Yoga gilt.

Immer wieder entdecke ich neue Aspekte dieser drei sehr unterschiedlichen Traditionen,

die mich verblüffen, begeistern und immer tiefer eintauchen lassen.

Vinyasa Yoga

 

Vinyasa bedeutet "Fluß". Bei dieser Form des Hatha Yoga wird besonderer Fokus darauf gelegt, Atem und Bewegungs-abläufe in Einklang zu bringen. Den Übergängen von der einen in die andere Asana wird neben der korrekten Ausführung besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Somit ist Vinyasa Yoga ein wunderbar fließender dynamischer Yoga, der gleichermaßen zur Dehnung und zur Kräftigung des gesamten Bewegungsapparates beträgt. Besondere Lehrer, die meinen Unterrichtsstil mitprägen sind Yogrishi Vishvketu, Gurmukh Kaur Khalsa, Linda D'Antal, Yamuna Devi, Rick Barnsley, Simon Oliver-Borg, Jason Nemer, Noah Maze, Donna Fahri, Gary Carter, Thal Rinsky, Anna Forrest und Jambo Dragon Truong sowie viele weitere.  Meine Stunden zeichnen sich dadurch aus, dass sie immer ein Sankalpa (Thema) tragen, welches Dich zur spirituellen Selbst-befragung einlädt und welches Dich als roter Faden durch den Unterricht führt. Dabei darf in der Tat auch mal getanzt, gesungen und gelacht werden, denn eine Prise Humor und Spaß an der Sache sind mir sehr wichtig  :)

 

"Namaste!"

Auf Anfrage biete ich auch:

  • Privates & Yoga Therapy
  • Yin & Restorative
  • Kirtan
  • Schamanische Reisen
  • Thai-Yoga-Massage

AcroYoga

 

AcroYoga ist ein partner-basiertes Yoga. Hier arbeiten wir als Team zusammen und stützen und unterstützen uns gegenseitig. AcroYoga vereint die Posen und die Ethik aus dem Yoga mit Körperarbeits-elemente aus der Thai-Yoga-Massage und mit den ausgesprochen kräftigenden Aspekten der Akrobatik. Dabei unterscheidet AcroYoga nach meinem Lehrer Jason Nemer zwischen zwei Arten des Flieges: Zum einen das sanfte therapeutische Fliegen, welches man auch als den lunaren oder Yin-Aspekt des AcroYoga bezeichnet, zum anderen das akrobatische Fliegen bzw. die dynamische, solare Yang-Komponente dieser faszinierenden Praxis. Aspekte des respektvollen Mitein-anders sowie eine nicht-konfrontierende, gewaltfreie Kommunikation sind für mich wichtige Facetten dieser Übungsform. AcroYoga hat für mich eine ganz besonders transformierende Wirkung, denn es zeigt mir sehr deutlich meine Ängste und Grenzen auf und lädt mich immer wieder ein, aus meiner Komfortzone herauszutreten und mich weiter zu entwickeln. Von allen Yoga-Praktiken, die ich kenne, hat AcroYoga mein Leben am meisten verändert und darüber bin ich sehr froh.  Trau' dich auch mal AcroYoga und vergiss nicht:

 

"The magic happens outside your comfort zone!"

Kundalini Yoga

 

Kürzlich habe ich meine Ausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin nach Yogi Bhajan abgeschlossen. Kundalini kenne ich jedoch schon seit 2006 und praktizierte es regelmäßig in Hamburg. Bei meinem Lehrer Yogrishi Vishvketu konnte ich mein Wissen im klassischen Kundalini, welches eine jahrtausende alte Übungspraxis aus Nordindien stammend ist, vertiefen. Derzeit folge ich den Lehren von Yogi Bhajan, welcher Kundalini in den 60zigern in den Westen brachte und den Menschen helfen wollte, sich besser auf unser schnell-lebiges Hightech- und Informationszeitalter (Wassermannzeitalter) vorzubereiten. Kundalini ist eine ganzheitliche und zumeist dynamische Praxis, die  sehr effizient tief-

greifende Veränderungs-prozesse initiiert. Lehrer, die mich nachhaltig inspirieren sind neben Vishva Ji Gurmukh Kaur Khalsa, Tarn Taran Singh Khalsa, Mahanraj Kaur sowie Snatam Kaur Khalsa. Nach Kundalini Yoga fühlst du dich einfach großartig. Probier's mal aus!

 

"Sat nam - wahe guru!"